In meinem „Schreibcafé“ Finesse

Mein Weg

Ich bin 1958 in Hannover als Marion Voigt geboren.
Und ich war eine, die als Kind “altklug” genannt wurde. Dass das eine genau richtige Beschreibung war, habe ich erst viel später begriffen… ; -)

Expertise

Die Motive des Denkens, Fühlens und Handelns der Menschen interessierten mich schon immer. Und was der Mensch, unser Ich eigentlich ist. Das ist der rote Faden, der sich durch meine Entwicklung zieht und meine Expertise stützt:

  • Lehramtsstudium der germanistischen Linguistik und Literatur, Soziologie, Psychologie, Philosophie, Pädagogik
  • Referendariat und Abschluss als Assessorin des Lehramts für Gymnasien
  • von da 1988 direkt in die Selbständigkeit als Trainerin in der Erwachsenenbildung.
  • NLP seit 1992: NLP Lehrtrainerin / Lehrcoach DVNLP e.V.
  • Systemaufstellungen seit 1995: anerkannte Lehrtrainerin / Lehrtherapeutin für Systemaufstellungen von Familiensystemen und Organisationen DGfS e.V.
  •  infosyon master – zertifizierte Organisationsaufstellerin infosyon e.V.
  • Heilpraktikerin für Psychotherapie
  • Reiki-Meisterin/ Lehrerin
  • diverse Fortbildungen zur Persönlichkeitsentwicklung
  • als Matrixaufstellerin und Coach für die seelische ArchetypenLehre autorisiert von Dr. Varda Hasselmann / Frank Schmolke
  • in Ausbildung bei Dr. Varda Hasselmann zur Matrixermittlerin und Archetypentrainerin
  • Fachbuch-Autorin
  • ausgebildetes Medium

Erfahrung

Seit 1988 gibt es das Marion Lockert Institut. Am Beginn standen Unternehmenstrainings in Kommunikation, Rhetorik, Körpersprache, Kreativität und anderen „Soft Skills“. Und mit Freude begleitete ich Changeprozesse und Teamentwicklungen in Unternehmen, vor allem aber für die Förderung von Führungskraft. Meine Erfahrung von bald 30 Jahren Führungstraining und Coaching, aber auch der Umgang mit eigenen Mitarbeitern stützte mich dabei.

Bekenntnis zur Spiritualität

Nun endlich nenne ich mich eine Mentorin für Sinn und Wandel und zeige mich seit gut zehn Jahren auch mit meiner Verbindung zur Spiritualität, vor allem geprägt vom Weltbild der Seelenlehre nach dem Buch „Archetypen der Seele“ von Hasselmann / Schmolke (Goldmann 2010). Seit 1995 befasse ich mich in großer Intensität damit. Was mich daran fasziniert ist, dass diese Lehre so viele Anregungen für den Geist gibt, die Welt verständlicher macht. Und gleichzeitig berührt, tröstet und das Herz weitet. Das Erfassen und Annehmen der eigenen Persönlichkeit steht hier im Zentrum. Und so kann sie sich leicht entfalten. Persönlich hat mir die Kenntnis meiner Seelenmatrix ermöglicht, einen viel klareren und liebevolleren Zugang zu mir selbst zu bekommen.

Meine Arbeit

Authentisch Ich sein – das möchte ich in allen Belangen fördern. Dafür habe ich z.B. eine spezielle Form der „Spirituellen Aufstellungen“ entwickelt, die auf der archetypischen Seelenlehre basiert. Zudem ermittele ich die persönliche Seelenmatrix und liebe es, Menschen durch meine Art des Archetypen-Coachings auf ihrem Weg zu sich selbst zu begleiten. Auch mediale Beratungen und mehr gehören zu meiner Arbeit.

Menschen mit der Seelenrolle einer Weisen wie ich es bin initiieren ja auch gerne Gruppenprozesse. So leite ich den ForschungsKreis „Führung und Spiritualität“ (gemeinsam mit Bernhard S. Laukamp vom Trainertreffen Deutschland). Es geht dabei um die Dimensionen von Selbstführung, Führung von anderen und dem Geführt-Werden, auch durch höhere Dimensionen. Zusammen mit anderen Trainern, Beratern, Coaches und Führungskräften erforsche ich darin das Archetypen-Wissen auf Anwendungsmöglichkeiten im Business. Dabei stellen wir persönliche und allgemeine Fragen zum Thema an meine kausale Quelle und erhalten tiefgründige und bereichernde Antworten…

Und nun freue ich mich, dass Sie hier sind!

Herzlich,
Marion Lockert

Mehr über meine Arbeit unter
www.mli-business.de und
www.mli-spirit.de